Wie Tattoos und Piercings richtig pflegen?

Wie Tattoos und Piercings richtig pflegen?
Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich möchte über das Thema ,,Pflege von Tattoos und Piercings“ berichten. Habt ihr euch gerade erst ein Tattoo oder ein Piercing stechen gelassen oder habt es vor, dann seid ihr hier genau richtig. Wer sich eines von den beiden wünscht, sollte sich vorerst über ein Tattoo Studio Zürich erkundigen. Für das Stechen steht das Tattoo Studio Zürich für die wahren Meister. Auch Promis haben sich in einem Tattoo Studio Zürich, zu ihrer vollsten Zufriedenheit, Tattoos stechen gelassen. Die Anfrage dort ist hoch.

Grundsätzlich gibt es einige Regeln bei einem frisch gestochenem Piercing, die zu beachten sind, um unnötige Infektion zu vermeiden. Es ist wichtig, dass das Anfassen mit schmutzigen Händen gemieden wird. Wenn es überhaupt möglich ist, dann sollte das dieses gar nicht berührt werden und auch während der Heilphase nicht herausgenommen werden. Auch ist es wichtig Schwimmbäder, Saunen und Solarien für die nächsten vier Wochen zu meiden. Weiters soll kein unnötiger Druck auf die frisch gestochene Wunde ausgeübt werden. Für die Pflege selber ist es sehr wichtig, die Hände vorher gründlich zu waschen. Wenn sich eine Kruste um das Piercing gebildet hat, so ist es sehr wichtig diese mit lauwarmen Wasser aufzuweichen und vorsichtig mit einem Tuch wegzuwischen. Das spezielle Pflegemittel auftragen und einwirken lassen. Das Pflegen soll mindestens vier Wochen lang eingehalten werden.

Für die Pflege des Tattoos gelten auch hier die Regeln die Schwimmbäder, Saunen und Solarien zu vermeiden. Die frisch gestochene Wunde wird mit einem speziellen Verband beklebt. Dieses ist bei der Reinigung vorsichtig herunterzugeben. Auch hier ist es wichtig vorher die Hände zu waschen und gegebenenfalls zu desinfizieren. Mit lauwarmen Wasser die Wunde ohne Seife mit Händen langsam abwaschen und mit einer dafür gedachten speziellen Creme vorsichtig eincremen. Wichtig ist, dass das Eincremen täglich 3 Mal wiederholt wird. Ganz wichtig wäre auch das Kratzen zu vermeiden, um die wunde Stelle nicht zu reizen.

Im Großen und Ganzen ist bei der Pflege wichtig sich genau an den Regeln bezüglich Hygiene zu halten. Wenn du dich an die Pflege hältst, dann wird die Wunde schnell heilen und du umgehst unnötige Infektionen.

Posted in Allgemein

Comments are currently closed.