Steinboden pflege einst und heute

Steinboden pflege einst und heute
1. Die Steinboden Pflege: Entscheidend für das schöne Aussehen des Bodens!
Die Steinboden Pflege von einst und heute unterscheidet sich. Früher wurde der Steinboden nur einfach eingelassen. Heute kann man den Naturstein und den Kunststein schleifen. Die Steinboden Pflege heute ist viel aufwändiger, man schleift ihn mit speziellen leistungsstarken Dreischeibenmaschinen im Diamantnassschliffverfahren. Ein Verfahren, das geräuscharm und absolut staubfrei ist. Ganz früher wurden die Steinböden nur eingelassen. Je nachdem, welches Material der Steinboden hat, kann man auch mit einer Trockenschleifmaschine abschleifen. Hier gibt es eine sehr effektive Staubabsaugung. Die Verwendeten Werkzeuge, die Diamanten, die sind eigens dafür hergestellt. Es wird in mehreren Arbeitsgängen der Steinboden abgeschliffen. Dabei wird eine immer feiner werdende Körnung der Diamanten beim Schleifen verwendet. Je nach dem Zustand des Steinbodens und nach der gewünschten Oberfläche, die der Kunde am Ende haben möchte, wird mit mehreren Gängen abgeschliffen.

2. Den Steinboden veredeln: So sieht er noch schöner aus!
Den Steinboden veredeln, das sollte der Fachmann machen. Imprägnieren oder Versiegeln ist beim Steinboden veredeln möglich. Viele fragen sich, was für den Naturstein besser ist. Die Schutzbehandlungen sind unterschiedlich, je nachdem, wie sich das Material mit der Oberfläche verbindet. Imprägnieren heißt, dass es in das Porengefüge eindringt. Beim Versiegeln wird auf der Oberfläche eine Schicht gebildet. Das Versiegeln ist die bessere Alternative, wenn man die laufende Pflege anschaut und die Reinigung. Die Rutschsicherheit ist jedoch beim Versiegeln schlechter, da bei aufsteigender Feuchtigkeit alles rutschig sein kann. Versiegelt wird deshalb eher im Innenbereich. Mit der Zeit läuft sich auch die Versiegelung ab und hinterlässt je nachdem, wie intensiv die Oberfläche abgelaufen wird, Laufspuren. Die Imprägnierung wird in der Praxis häufiger angewendet.

3. Steinboden polieren: Der faszinierende Glanz am Schluss!
Nach der Veredelung des Steinbodens erfolgt das Steinboden Polieren. Die Farben werden dadurch noch leuchtender und die Flächen erhalten so einen dauerhaften und oftmals faszinierenden Glanz. Durch das Polieren verändert sich durch die Kristallisation die Tiefenstruktur des Steines und die Oberfläche wird kratzfest, schmutzabweisend, fleckenunempfindlich und rutschhemmend. Der verkratzte Steinboden, der poliert wird, ist erstrahlt wieder im ursprünglichen Glanz.

Posted in Allgemein

Comments are currently closed.