Mit dem Hund auf Wanderschaft

Die Ausdauer eines Hundes hängt von seiner körperlichen Verfassung ab. Viele Hunde sind ein Gefährte für lange Wandertouren, manche Hunde schaffen es kaum bis in den Garten. Vor allem ältere Hunde signalisieren dem Menschen manchmal, dass die Wanderlust nicht mehr all zu ausgeprägt ist. Das sollte natürlich auch vom Menschen toleriert werden. Sie können mit einem menschlichen Greis auch keine tagesfüllenden Bergtouren mehr machen. Nun, mit manchen vielleicht schon. Ein gesunder Hund wandert manchmal weiter als seine menschlichen Begleiter. Da stellt sich die Frage kaum, wo beim Tier das Limit liegt. Wichtig ist natürlich, dass der Hund unterwegs auch seinen Durst stillen kann.

Hier kann notfalls eine Wasserflasche helfen, aber meistens liegt entlang der Wanderwege auch irgendwo ein Bachlauf. Und es ist auch kein Schaden, wenn der Hund unterwegs einen Hunger stillen kann. Vor allem dann, wenn die Wanderung über einen ganzen Tag verläuft. Der menschliche Begleiter braucht ja auch seine Rast und meistens lässt sich beides miteinander verbinden. Bei jungen Hunden sollte die Tour nicht ganz so groß werden. Die Knochen sind noch am wachsen und sollten nicht zu sehr beansprucht werden. Ist der Hund einmal ausgewachsen, dann gilt es festzustellen, wie weit die Wanderung denn gehen darf. Diesen Test sollte man am Anfang nicht überstrapazieren, sonst muss der Hund am Ende nach Hause getragen werden. Ein gesunder und agiler Hund verträgt die lange Wanderschaft locker. Guter Schlaf ist eine Grundvoraussetzung für einen gesunden Hund. Wer seinem Hund eine perfekte Schlafstätte bereiten möchte, kann sich am orthopädischen GEL Hundebett von DoggyBed orientieren. Das ist auch für ältere Hunde mit Gelenkproblemen oder für besonders schwere Hunde eine sehr solide und temperaturneutrale Schlafstätte. Das Material passt sich hervorragend den Konturen des Körpers an und wurde auch schon bei humanen Schlafkandidaten erprobt. Und was für den Mensch gut ist, kann für den Hund auch so nicht schlecht sein.

Tags: , ,

Posted in Tiere

Comments are currently closed.