Inkontinenzprodukte im Überblick

Bei einer Harn- oder Stuhlinkontinenz werden Inkontinenzprodukte angewendet um das Austreten von Flüssigkeit und Geruch aus der Kleidung zu verhindern. Das Angebot an Inkontinenzprodukten ist sehr breit und bietet für jede Anwendung eine massgeschneiderte Lösung. Ein kurzer Überblick über die Inkontinenzprodukte.

Für Damen und Herren

Um der unterschiedlichen Anatomie von Frauen und Männern gerecht zu werden, sind alle Inkontinenzprodukte nach Geschlecht aufgeteilt. Windeln und Einlagen für Damen haben oft eine voluminöse Barriere am vorderen und hinteren Ende um Auslaufen zu verhindern. Produkte für Herren weisen seitliche Taschen auf für einen sicheren Auslaufschutz.

Einlagen, Windeln und Höschen

Bei Inkontinenzprodukten kann zwischen Einlagen, Windeln und Höschen unterschieden werden.

Einlagen: Einlagen werden mit den daran angebrachten Klebestreifen in der Unterwäsche befestigt. Sie eignen sich bei jeder Form von Inkontinenz und sind in jeder Saugstärke erhältlich.

Windeln: Inkontinenzwindeln sind in der Form gleich wie Babywindeln und werden auf der Seite mit einem Klebestreifen verschlossen. Hier hat man den Vorteil, dass die Windel sicher sitzt, aber auch einfach gewechselt werden kann.

Höschen: Inkontinenzhöschen können wie normale Unterwäsche angezogen werden und verhindern bei den Betroffenen das Gefühl wie ein Kleinkind Windeln tragen zu müssen. Einziger Nachteil: Zum Wechseln des Inkontinenzprodukts muss die Hose immer vollständig ausgezogen werden.

Inkontinenzprodukte mit verschiedener Saugstärke

Inkontinenzprodukte lassen sich weiter nach ihrer Saugfähigkeit einteilen. Für Tröpfelinkontinenz gibt es sehr dünne Einlagen mit geringer Saugfähigkeit bis ca. 200ml. Inkontinenzprodukte für mittlere bis starke Inkontinenz haben ein Saugvolumen von bis zu 4000ml. Um das optimale Produkt für die eigenen Bedürfnisse zu finden, muss die verlorene Flüssigkeitsmenge bestimmt werden.

Weitere Informationen zum Thema Inkontinenz finden Sie unter http://sanihaus.ch/wiki/vorsorge/inkontinenz/

Tags: , ,

Posted in Gesundheit

Comments are currently closed.