Betonboden zum selber machen

Betonboden zum selber machen
Hier erfahren sie, wie sie einen Betonboden selber machen können. Zuerst braucht man Beton und die Zutaten dafür wären: 4 Eimer Sand/Kies; 3/4 Eimer Wasser und 3/4 Sack Zement (Je nachdem wieviel man benötigt). Alles wird zusammengemischt und umgerührt. Um Spanungsrisse zu vermeiden, können sie je nach Bedarf, vor dem Auslegen des Betons ein Stahlgitter auf dem Boden installieren.
Als nächstes müssen Sie den Betonboden schleifen und den Zement verteilen. Dabei können Sie sich aussuchen was für sie am Besten geeignet ist. Nach ca. 8 Stunden können Sie den angereicherten Boden dann betreten und den Betonboden schleifen, da sich nach der Zeit weitere kleinere Unebenheiten bilden.
Er ist dann aber noch weich genug, um den Betonboden verarbeiten zu können. Um sich in der Zeit auf dem Beton bewegen zu können, sollten Sie eine Platte unter die Füße legen, um das Gewicht zu verteilen. Geeignet dafür sich zum Beispiel: Holzplatten, Styroporplatten, usw. Um einen Betonboden veredeln zu können, brauch man eine besondere Betonbeschaffenheit. Dazu können sie bei dem Zusammenmischen einen feinen Zuschlag hinzufügen zum Beispiel: Gesteinskörnung.
Dies ermöglicht es einem dann, den Betonboden schleifen und polieren zu können und es entsteht eine homogene Oberfläche. Wer über dem Beton keine Fliesen etc. legen möchte, der sollte eher einen groben Zuschlag wählen. Denn durch einen groben Zuschlag entsteht eine besondere Farbgebung. Es gibt abgesehen von diesen noch viele weitere Möglichkeiten, seinen Betonboden verarbeiten oder seine Betonboden veredeln zu können. Sie können sich zum Beispiel eigene Farbpigmente aussuchen und die dann dazu rühren.
Dann haben sie die Farbe des Betons, die sie gerne haben möchten. Es gibt ebenfalls die Möglichkeit, sich seinen Betonboden einzuölen oder auch einzuwachsen. Am wichtigsten ist jedoch, dass sie sich all die vorher überlegen. Denn es gibt 2 Arten, wie Sie Ihren Betonboden veredeln können. Die eine Methode ist abrasiv, das heißt, dass sie nachdem der Betonboden fertig ist ihn noch bearbeiten. Die andere wäre eine auftragende Bearbeitungstechnik. Bei dieser müssen sie bereits bei dem Anmischen des Betons etwas zugeben. Das war es auch schon. Ich hoffe ich konnte ihnen weiterhelfen.

Posted in Allgemein

Comments are currently closed.